1

Hilfe in Notfällen
Wenn es doch passiert. Und schnell gehen muss.

Informationen zur aktuellen Corona-Situation:

Liebe Patienten, wir nehmen die aktuelle Gesundheitslage sehr ernst. Bitte beachten Sie daher folgende Änderungen der Sprechzeiten. Zur Reduktion des Übertragungsrisikos bitten wir Sie und Ihr Kind spätestens ab dem Grundschulalter um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes solange sie sich in der Praxis aufhalten, auch dann wenn Sie in einem Zimmer alleine sind.

Um das Infektionsrisiko zu verringern bieten wir außerdem ab sofort Videosprechstunden an!

Sollten Sie Fragen zur Impfung gegen das Corona-Virus haben, finden Sie wichtige Informationen im Bereich Impfungen auf diese Homepage.

Hilfe in Notfällen:

An der Spüliflasche genuckelt, mit heißem Wasser verbrüht, Spielzeug verschluckt oder große Sorgen im Kopf: Es gibt Momente, in denen es gilt, Ruhe zu bewahren – und zu handeln.

Damit Eltern in Notfällen und Situationen großer Unsicherheit oder quälender Angst schnell Hilfe finden und auch Kids und Teenies eine Anlaufstelle für Kummer nicht lange suchen müssen, haben wir hier alle wichtigen Telefonnummern aufgelistet:

Notrufnummer:  112

Giftnotruf Mainz:  06131-19240

Nummer gegen Kummer:  116111

Kassenärztliche Bereitschaftsdienstzentrale:  116117

Kinderklinik Landau:  06341-170